BVLGARI Goldea-Aromen die in Erinnerung bleiben

Der Ein oder Andere wird sich nun verwundert fragen, was hat jetzt ein Parfüm auf einem Weinblog zu suchen.

Ich sage Euch, dass die Sensorik von Wein und Parfum gar nicht so weit auseinander liegt.

Als professionelle Verkosterin habe ich täglich damit zu tun, wie etwas schmeckt, riecht oder wie man die perfekte Kombination zwischen Wein und Essen herausfindet. Ebenso ist es beim erfühlen eines feinen Duftes. BVLGARI präsentierte im Clubrestaurant Haute die neueste Kreation aus deren Aromenspektrum. Ein Parfum muss als Erstes der Dame schmecken, was aber noch lange nicht heissen mag, dass dieses auf der Haut genauso gefällt. Ein elegantes Parfum kann man ebenso wie Wein sensorisch „degustieren“. Als erstes sieht man es an und sammelt Eindrücke über das äussere Erscheinen. Im zweiten Schritt kommt die Bewertung des Geruchs, man versucht Aromengruppen heraus zu finden um dann genauer in die Tiefe zu gehen. Danach folgt das „Schmecken“ beim Wein am Gaumen, beim Duft in der Nase und auf der Haut.
BVLGARI Goldea wird mit der Verkörperung der Sonne umschrieben, was bei Sensorikern in der Beschreibung wie folgt aussieht:

Weiche Aromen von Orangen und Aprikosen, ein Hauch von Moschus und Bergamotte vermischt mit einem fruchtigen Akzent. Fülle verleiht diesem  mit Gold veredeltem Duft die florale Note von der femininen Ylang-Ylang Blüte, welche die Textur seidig erscheinen lässt. Mit der Zeit verändern sich die wahrnehmbaren Aromen in delikate, elegante Nuancen von Jasminblüten, welche von Vanille umrahmt werden.

Der einzige grosse Unterschied zu einem Wein, der Nachhall von BVLGARI Goldea ist schier endlos und hält den ganzen Tag.

Der nächste Punkt, wie auch beim Wein, es ist interessant die Geschichte hinter dem Produkt zu erfahren. Was sind die Gedanken welche sich der Produzent machte?  Was bewog Ihn die Flasche/ den Flakon so zu gestalten? Die Inspiration für BVLGARI Goldea kommt aus Ägypten. Der Bernsteinverschluss soll die Sanftheit des Papyrus darstellen, durch das die wärmende Sonne strahlt und  schliesslich wie ein goldenes Auge das Echo der Sonne wiedergibt.

Dieser Duft ist für Damen, die gerne in Nostalgie schwelgen, sich von einem Hauch Luxus umschmeicheln lassen und den Gedanken an den letzten Sommerurlaub festhalten möchten.

Mehr über BVLGARI, die Marke, das Parfum und Spezielles findet Ihr auf her-etiquette

Gold, das Objekt aus dem Träume, Mythen und Legenden entstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.